Prof. Dr. Christian Enss

Forschungsthemen

Untersuchung der fundamentalen Eigenschaften kondensierter Materie bei ultratiefen Temperaturen. Schwerpunkte sind amorphe Materialien, ungeordnete Kristalle und Spingläser. Außerdem die Entwicklung von neuartigen Teilchendetektoren, die bei tiefen Temperaturen betrieben werden. Diese Detektoren besitzen ein breites Anwendungsfeld, das von der hochauflösenden Röngtenspektroskopie bis zur Bestimmung der Neutrinomasse reicht.

Ausgewählte aktuelle Veröffentlichungen

Tagungen und Workshops

International Conference on Ultralow Temperature Physics      ULT-2017

561. Wilhelm und Else Heraeus-Seminar “Massive Neutrinos”      WH561

14th International Workshop on Low Temperature Particle Detection      LTD 14

Collective Phenomena in the Low-Temperature Physics of Glasses  CPG 2000 CPG 2003

Quantum Disordered Systems, Glassy Low-Temperature Physics and Physics at the Glass Transition   CPG 2006

Lehre im aktuellen Semester

Vorlesungen

INF 308, HS 2, Di. 11:15 - 13:00, Do. 11:15-13:00

Seminare

 
zum Seitenanfang
Prof. Dr. Christian Enss
Sprechstunde  Mo 14-15 Uhr
Lebenslauf PDF
Kontakt / Sekretariat
Büro: KIP 01.106
Tel. +49(0) 6221 54-9861
enss@kip.uni-heidelberg.de

Sekretariat: Jessica Bender
                    Béatrice Schwöbel
Tel. +49(0) 6221 54-9860
Fax +49(0) 6221 54-9869
bender@kip.uni-heidelberg.de
schwoebel@kip.uni-heidelberg.de
Öffentlichkeitsarbeit