Kirchhoff-Institut für Physik

Das Kirchhoff-Institut für Physik (KIP) trägt den Namen eines herausragenden Physikers des 19. Jahrhunderts: Gustav Robert Kirchhoff, der 21 Jahre in Heidelberg wirkte. Seine weithin berühmten Vorlesungen über experimentelle und theoretische Physik zogen viele Studenten hierher. Kirchhoffs theoretische und experimentelle Forschungen sind außerordentlich vielseitig, sie umfassen elektrische, magnetische, optische, elastische, hydrodynamische und thermische Vorgänge. Allgemein bekannt sind seine Gesetze zur Verzweigung von Strömen. In die Heidelberger Zeit fällt die Entdeckung der Spektralanalyse zusammen mit Robert Wilhelm Bunsen und deren Anwendung auf die Sonnenstrahlung, mit der Kirchhoff die Astrophysik begründete, sowie die Formulierung des Strahlungsgesetzes, das zum Tor für die Quantenphysik wurde. Dieser Vielseitigkeit fühlt sich das KIP verpflichtet.

Physikalisches Kolloquium

25. Januar 2019 17:00 Uhr  Bell's theorem, entanglement, quantum teleportation and all that

Prof. Anthony Leggett, College of Engineering, University of Illinois at Urbana-Champaign, One of the most surprising aspects of quantum mechanics is that under certain circumstances it does not allow individual physical systems, even when isolated, to possess properties in their own right. This feature, first clearly appreciated by John Bell in 1964, has in the last three decades been tested experimentally and found (in most people's opinion) to be spectacularly confirmed. mehr...

Aktuelle Mitteilungen

Center for Quantum Dynamics Colloquium, Wednesday, January 23, 2019, 5 p.m.

"On the use and abuse of *thermodynamic* entropy"
Prof. Dr. Peter Hänggi 
(Institut für Physik, Universität Augsburg)
Wednesday, 23.01.2019 at 17:00 / 17:30 o'clock
IMPRS-QD Pretalk: Sergei Kobzak, Max-Planck-Institut für Kernphysik, Heidelberg, "Understanding many-body physics in laser-nucleus reaction"
Kirchhoff-Institut, INF 227 SR 1.403
Entropy is a buzzword that is used by all kinds of communities, covering biologists, economists, social scientists and even writers. One may speculate...

  mehr ...

ISOQUANT Seminar, Monday, Jan 28, 12 s.t., KIP, SR 1.403/404

Decoding the Phase Structure of QCD via Hadron Production at High Energy
Johanna Stachel, PI, University of Heidelberg

  mehr ...
 
zum Seitenanfang
Kirchhoff-Institut für Physik
Im Neuenheimer Feld 227
D-69120 Heidelberg

Tel.: 06221 - 54-9100
info@kip.uni-heidelberg.de
Anreise
Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So 
10 11 12 13 
14 15 16 17 18 19 20 
21 22 23 24 25 26 27 
28 29 30 31