Experimentalphysik V (PEP5)

Physik der Kondensierten Materie, Kernphysik, Teilchenphysik

Das Modul beinhaltet die Einführung in die Physik der kondensierten Materie sowie in die Teilchen- und Kernphysik (s. Modulhandbuch S. 11). Ziele sind die Entwicklung des Verständnisses der experimentellen Grundlagen in beiden Gebieten, deren mathematische Beschreibung und die selbständige Bearbeitung einfacher physikalischer Problemstellungen. 

Die beiden Teilgebiete der Vorlesung werden von zwei verschiedenen Dozenten präsentiert, wobei jeweils montags die Einführung in die Kern- und Teilchenphysik und mittwochs die Einführung in die Physik der Kondensierten Materie stattfindet. Informationen zu den Vorlesungen und Übungen in den jeweiligen Teilgebieten finden Sie auf den beiden zugehörigen Webseiten.

Vorlesungen

Montag     11:15 - 13:00, HS1 Phil 12 (Kern- und Elementarteilchenphysik, U. Uwer)  
Mittwoch   11:15 - 13:00, HS1 Phil 12 (Physik der kondensierten Materie, R.Klingeler)

Übungen

Die Übungen (2 SWS) zu der Vorlesung Experimentalphysik V finden einmal wöchentlich statt, wobei im Wochenrythmus abwechselnd Themen der Kern- und Elementarteilchenphysik bzw. der Festkörperphysik behandelt werden. Die Übungen beinhalten die Bearbeitung von Übungsblättern als Hausarbeiten.

Links für Studierende

  • Link zum LSF Eintrag
  • Link zur Übungsgruppenverwaltung (noch nicht freigeschaltet)
  • Link zum Koordinator des Gruppenunterrichtes (noch nicht freigeschaltet)
 
up
Dozenten
Aktuelles
Vorlesungsbeginn 15.10., 11:15 h
Übungsbeginn: tba