Gärttner-Gruppe: Quanten-Vielteilchendynamik

Die Zielsetzung dieser neu gegründeten Gruppe ist es unser Verständnis von komplexen Quantuen-Vielteilchen Systemen im Nichtgleichgewicht weiter zu vertiefen. Quantensysteme in denen eine große Zahl von Teilchen miteinander wechselwirken, sind mit herkömmlichen Computern extrem schwer zu modellieren. Jedoch tauchen solche Problemstellungen häufig in der Physik der kondensierten Materie und in der Hochenergiephysik auf und ihr tieferes Verständis ist somit essentiell sowohl für Matreialforschung als auch für die fundamentale Physik. Idealisierte Versionen dieser komplexen Systeme können heute im Labor mit ultra-kalten Atomen unter kontrollierten Bedingungen realisiert werden. Diese künstlichen Quanten-Vielteilchen Systeme können uns dabei helfen Licht ins Dunkel komplexer Quantensysteme zu bringen und uns helfen numerische tools für deren Simulation zu verbessern. Bei diesem Unterfangen ist die enge Zusammenarbeit zwischen Experimentatoren und Theoretikern unabdingbar. Die Synthetic Quantum Systems (SynQS) Gruppe bietet hierfür die ideale Umgebung.

Doktorarbeiten, Master- and Bachelorarbeiten

Wir sind derzeit auf der Suche nach talentierten und motivierten neuen Gruppenmitgliedern. Bei Interesse einfach eine E-Mail schreiben!

 
zum Seitenanfang