KIP > People >

Studienabschlussbeihilfe für ausländische Studierende in einer finanziellen Notsituation

Zurück


Wie schon in den vergangenen Semestern stehen dem Dezernat Internationale Beziehungen Mittel des DAAD und des MWK zur Verfügung, um internationale Studierende bei der Beendigung des Studiums kurzfristig zu unterstützen und dadurch zu verhindern, dass ein laufendes Studium abgebrochen werden muss. Ich möchte Ihnen diese Förderungsmöglichkeit gerne kurz vorstellen und Sie bitten, Studierende darauf aufmerksam zu machen.

Ausländische Studierende können sich um diese Studienabschlussbeihilfe für das Sommersemester 2021 bewerben, wenn sie nachweisen können, dass es sich um eine unvorhergesehene, unverschuldete und zeitlich befristete Notlage handelt und eine Unterstützung von anderer Seite nicht möglich ist, aber auch, wenn sie ihre Nebentätigkeiten reduzieren müssen, im sich auf Ihren Abschluss zu konzentrieren.

Bewerbungen für das Sommersemester 2021 können ab sofort bis zum 26. März 2021 an unten genannte Adresse eingereicht werden.

Weitere Informationen zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie im Anhang in deutscher und englischer Sprache. Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, melden Sie sich bitte bei:

Andrea Kumler
Universität Heidelberg
Dezernat Internationale Beziehungen
Abteilung Beratung und Betreuung ausländischer Studierender und Wissenschaftler
Beratung und Betreuung Studierender in den Deutschkursen; Studienabschlussbeihilfe für internationale Studierende
Seminarstr. 2
Raum 32
69117 Heidelberg
Sprechstunde: Dienstag 15:00 - 16:30
Tel: +49 (0) 6221 54-12703
andrea.kumler@zuv.uni-heidelberg.de

Vorlesungs-/ Seminarunterlagen

up