Get Adobe Flash player

Offene Stellen


Sie wollen den Vorteil einer interdisziplinären Arbeitsgruppe (Physik/Biophysik) für Ihren späteren Berufseinstieg nutzen? Sie haben Interesse an Biophotonics, Präzisionsmessungen von Strukturen und Proteinkomplexen im nm-Bereich, an Laserphysik oder Biophysik, möchten Forschung an physikalischen Grenzen durchführen?
Dann sollten Sie unsere Gruppe (Kooperationseinheit Biophysik am Institut fuer Pharmazie und Molekulare Biotechnologie/IPMB der Universitaet Heidelberg, sowie Super-Resolution Microscopy am Institut fuer Molekulare Biologie/IMB in Mainz) besuchen und sich über eine mögliche Diplom-/ Masterarbeit informieren. Einige Themen haben wir auf der Webpage eXtreme Resolution Microscopy zusammengestellt.
Unsere Gruppe besteht aus Physikern, Biologen, Bioinformatikern und Chemikern.

Wir bieten Diplom- und Masterarbeiten in Physik und Molekularer Biotechnologie zu folgenden Bereichen an:

Höchstauflösende lichtoptische Mikroskopie im nm-Bereich
(Erweiterung und Optimierung unserer Systeme)
(Lokalisationsmikroskopie z.B. an Membrankomplexen, Genom-Nanostrukturen und ihre Modifikation z.B. durch Strahlung, Entzündungsprozesse, etc.)

Informationsverarbeitung
(Simulation und Datenanalyse)
(Entwicklung von Steuer- und Auswertesoftware, z.B. für die Axialtomographie)
Biocomputing
(Modellierung der Chromatinstruktur, optische Analyse von Zellkernstrukturen), Zusammenarbeit mit Prof. D. Heermann
Biologie
(Zellkultur, Hybridisierung, FiSH, Sondenherstellung, Mikroskopie, ..)

Weitere Forschungsarbeiten und Alternativen sind auf Anfrage bei Udo Birk oder Christoph Cremer erhältlich: